Sie sind hier: Ganztag

19. April 2013

Das EFG - ein Ganztagsgymnasium

Seit dem Sommer 2008 nimmt das EFG am Schulmodell G8GTS teil: Damit wird es möglich, das Abitur in acht Jahren abzulegen. Das Modell „ G8GTS “ lässt den Schülerinnen und Schülern in den Klassenstufen 5 und 6 die Wahl zwischen Ganz – und Halbtagsform. Ab der Klassenstufe 7 ist die Ganztagsform verpflichtend.
Für die Schülerinnen und Schüler ist der Ganztag so strukturiert, dass zur normalen Stundentafel zusätzliche Stunden hinzukommen, die einen Wechsel von Phasen des Erarbeitens, Übens und Vertiefens mit Entspannung und Erholung möglich machen. Das Ziel „ Schulaufgaben statt Hausaufgaben “ und die Rhythmisierung des Schultages werden im Ganztagskonzept des EFG mit folgenden Schwerpunkten umgesetzt:

- gebundene Lernzeit für die Hauptfächer
Lernzeit an das jeweilige Hauptfach angebundene Unterrichtsstunde als  Doppelstunde zum Üben, Wiederholen und Vertiefen
- offene Lernzeitstunden AST/EVA
Zeit für die Aufgaben der Nebenfächer und, falls noch Zeit ist, für
Hauptfachaufgaben. In diesen Stunden ist die Klasse geteilt und Tandems
von Lehrkräften sind eingesetzt.
- offene Angebote für Neigungsgruppen
Freie Wahl aus einem vielfältigen Angebot ( u. a. Sport, Kunst, Natur,
Musik ) für Schülergruppen mit 6- 15 Schülern
- Klassenleiterstunde
Von Jahrgangsstufe 5 bis 9 durchgehend einmal pro Woche zur Stärkung der Klassengemeinschaft