Sie sind hier: Unsere Schule | Soziales Lernen

Soziales Lernen

Gerade an einem verbindlichen Ganztagsgymnasium spielt das soziale Lernen eine große Rolle, sind doch die Schülerinnen und Schüler an vier Tagen bis 15.30 Uhr zusammen. So haben wir für die Förderung der Klassengemeinschaft nicht nur in der Orientierungsstufe, in der dies durch die Stundentafel generell vorgesehen ist, sondern auch in Klasse 7 bis 9 in jeder Woche eine Klassenleiterstunde.

Zur „Teamentwicklung in der Klasse“ leistet auch der Sportunterricht einen wertvollen Beitrag, so wird zur Stärkung der Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler mehr Sportunterricht in Jg. 5 und 6 erteilt.

Neben diesen Maßnahmen sind im Laufe der letzten Jahre weitere Präventionsaktivitäten entwickelt worden, wie beispielsweise der Workshop für Internetkompetenz „Check the web“ in Jg. 6 mit Elternabend, die Mobbing- und Gewaltprävention in Jg. 7. Wir erhoffen uns davon, dass Schülerinnen und Schüler durch den Erwerb von Sozial- und Selbstkompetenzen erfolgreicher im Umgang mit Gefährdungen sind. Ein gutes Selbstvertrauen, Konfliktfähigkeit und Sichabgrenzenkönnen wirken sich in allen Gefährdungsbereichen präventiv aus. Langfristig erhoffen wir uns davon, dass Gewalt und Ausgrenzung abnehmen und soziales Verhalten zunimmt und dass sich Kinder und Jugendliche an unserer Schule zu eigenverantwortlichen und starken Persönlichkeiten entwickeln können.