Sie sind hier: Unterricht | Deutsch | Aktuell

Vorlesewettbewerb im Schuljahr 2015/16

Anna Schlarb - die Schulsiegerin
Die vier Teilneherinnen aus der Jg. 6

am 03. Dezember 2015 in der Bibliothek

EFG-Leseratten stellten ihr Können unter Beweis

Die Jury und die Teilnehmer
Linus Bergauer - der Schulsieger

Linus Bergbauer aus der 6c - Schulsieger des Vorlesewettbewerbs im SJ 2014/15

Am 15.12.2014 war es wieder soweit am Emanuel-Felke-Gymnasium in Bad Sobernheim. Beim alljährlichen Vorlesewettbewerb des Deutschen Börsenvereins traten jeweils zwei Vertreterinnen und Vertreter der 6. Klassen gegeneinander an, um am Ende des Wettbewerbs den besten Vorleser bzw. die beste Vorleserin des Jahrgangs küren zu können.

 In diesem Jahr vertraten folgende Schülerinnen und Schüler ihre jeweilige Klasse:

 Helena Gutheil, 6a

Juliette Schulz, 6a

Simon Steeg, 6b

Clara-Christine Wahl, 6b

Jasmin Szili, 6c

Linus Bergauer, 6c

In der Jury saßen Frau Wetzel-Schumann als Schulleiterin, Herr Fuhr als Schulelternsprecher, Herr Leopold als Fachkonferenzvorsitzender des Faches Deutsch, Herr Möhlig als Vorsitzender des Fördervereins MALTESIA, die Siegerin aus dem vergangenen Jahr Hannah Jacob, Klasse 7b sowie Herr Mees, der zusammen mit Frau Friebis-Kau, welche in diesem Jahr die Moderation übernahm, für die Organisation und Durchführung des Vorlesewettbewerbs verantwortlich ist.

Die Schülerinnen und Schüler präsentierten Szenen aus ganz unterschiedlichen Jugendbüchern, wie zum Beispiel Harry Potter, Die Vampirschwestern und Warrior Cats, die auch für das Publikum von großem Interesse waren.

Letztlich überzeugte Linus Bergauer aus der Klasse 6 c mit seinem Auszug aus den Känguru-Chroniken von  Marc-Uwe Kling sowie auch in der zweiten Runde beim Lesen eines fremden Textes durch souveräne Beiträge und eine überzeugende Lesetechnik.

Er wird das Emanuel-Felke-Gymnasium im kommenden Jahr auf Kreisebene vertreten. Hierfür drückt ihm die gesamte Schulgemeinschaft des Emanuel-Felke-Gymnasiums bereits jetzt die Daumen! 

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle unserem Förderverein MALTESIA, der die Büchergutscheine und Buchpreise für die Sieger und Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs ermöglicht hat!

Kristina Friebis-Kau

Nach oben

Vorlesewettbewerb im SJ 2013/14

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Rund 620.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr.

Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen, sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen.

Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs 2014 in Koblenz

Nachdem Hannah Jakob aus der 6 b vor wenigen Wochen den Vorlesewettbewerb Bad Kreuznach-Land, der im Evangelischen Gemeindehaus Bad Sobernheim stattfand, gewonnen hatte, ging es nun am 26.03. um den Bezirksentscheid in Koblenz.

Schülerinnen  und Schüler aus 11 Stadt- und Landkreisen stellten sich im Forum Confluentes der 7-köpfigen Jury. Nach dem Vorlesen aus dem selbst gewählten Jugendbuch, wobei Hannah sich für „Der Sommer der fliegenden Zucchinis“ von Jörg Juretzka entschieden hatte, folgten Auszüge aus dem unbekannten, von der Jury ausgewählten Buch „Mission Meerschweinchen“.

Die Mädchen und Jungen gaben ihr Bestes, so dass die Wahl schwer fiel. Hannah wurde zwar nicht zur Siegerin gekürt, aber es war eine schöne Veranstaltung in toller Umgebung. Mit Urkunde und Präsent der Stifung Lesen und der Stadtbibliothek Koblenz versehen, wurde der Heimweg angetreten.

Gut gemacht, Hannah!