Sie sind hier: Unterricht | Englisch | Aktuelles

Englandfahrt nach Whitstable/Herne Bay – Grafschaft Kent und London

Seit Oktober 2013 (gewöhnlich in der Woche nach den Herbstferien) findet jedes Jahr eine Fahrt nach Südostengland in der Jahrgangsstufe 7 in Kooperation mit dem Gymnasium an der Stadtmauer nach Whitstable/Herne Bay statt.

Die Schülerinnen und Schüler sind als „paying guests“ in ausgesuchten Familien in Kleingruppen (2 – 3 Personen) untergebracht und werden voll verpflegt. Der Reiseveranstalter SET ist für die Auswahl der Familien und des Busunternehmens zuständig. Tagsüber werden die „Kids“ von Lehrerinnen und Lehrern der beiden Schulen betreut.

Die Fahrt findet klassisch im modernen Reisebus statt. Die Kinder erleben die Überfahrt auf die britische Insel auf der Fähre und können die Kreidefelsen von Dover bewundern. Auf diese Weise wird jedem klar, dass Britannien eine Insel und daher etwas Besonderes ist.

Die Jugendlichen erhalten auf dieser Fahrt die Möglichkeit, ihre Englischkenntnisse im Alltag anzuwenden, sei es abends in den Gastfamilien oder in altersgerechten Workshops und bei diversen Führungen. Das Programm sieht vor, dass den Kindern jeden Tag eine englischsprachige Aktivität angeboten wird, um ihr Englisch zu praktizieren.

Dies geschieht zum Beispiel im Globe Workshop (Schauspieler üben eine kleine Theaterszene ein) oder bei einer Führung durch Whitstable, bei der auch die für die Stadt typischen „Oysters“ probiert werden können. Weitere Sprachaktivitäten finden beim Besuch der „Tunnels“ in Ramsgate oder Museen wie dem Tower, der National Gallery, dem British Museum oder wie in diesem Jahr in der Turner Contemporary in Margate statt. Das Angebot variiert leicht von Jahr zu Jahr.

Dabei kommt natürlich auch das „Sightseeing“ nicht zu kurz. An zwei Tagen sind alle in London und die Schülerinnen und Schüler haben die Gelegenheit, mit der „Tube“ und dem typischen Doppeldeckerbus zu fahren – ein großstädtisches Erlebnis und manchmal auch eine Herausforderung für alle Beteiligten.

Bei einem Rundgang besichtigt die Schülergruppe alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in der Metropole London wie Trafalgar Square, White Hall, Westminster mit Big Ben, Westminster Abbey, London Eye, Buckingham Palace, Piccadilly Circus, Covent Garden, Tower, Millenium Bridge, St. Paul’s, Borough Market und vieles mehr.

Bei einigen Aufenthalten kam es sogar zur Begegnung mit der englischen Königin – sei es, dass sie in ihrem Rolls Royce an den Schülern vorbeichauffiert wird oder zu einem Jubiläum in der Stadt plötzlich auftaucht.

Aber auch die Grafschaft Kent wird nicht vernachlässigt. Neben Whitstable und Herne Bay mit Reculver Castle stehen Besuche und Aktivitäten in den Orten Ramsgate, Margate mit Botany Bay sowie Dover Castle und - bei gutem Wetter – eine Wanderung über die berühmten Kreidefelsen mit spektakulären Aussichten – bis hin nach Frankreich - an.

Für die Schülerschaft ist diese Fahrt immer ein sehr intensives und schönes Erlebnis, an das sie sich lange zurückerinnern und alle um einiges an Erfahrung reicher macht.

 

Christina Eckenroth und Mathias Orth