Sie sind hier: Unterricht | Spanisch

Spanisch

Spanisch lernen auf der Schule: Dieser Gedanke versetzt einzelne Eltern immer noch in Erstaunen. In den letzten beiden Jahrzehnten hat die spanische Sprache jedoch einen beispiellosen Siegeszug als Fremdsprache an deutschen Gymnasien angetreten. Und dies mit gutem Grund: Nach dem Englischen und dem Chinesischen ist das Spanischen die dritt meist gesprochene Sprache der Welt mit einem weltweiten Verbreitungsgebiet. Außer in seinem Herkunftsland Spanien wird das Spanische in Mittel- und Südamerika gesprochen (außer in Brasilien), außerdem ist es immer noch Zweit- oder Drittsprache in einzelnen afrikanischen oder asiatischen Ländern.  In einer zunehmend globalisierten Welt liegt die Bedeutung von Spanischkenntnissen als Vorteil bei der Jobsuche auf der Hand. Doch natürlich sind es häufig kulturelle Interessen oder persönliche Erfahrungen, die den einzelnen dazu motivieren Spanisch zu lernen.

 

Spanisch als 3. Fremdsprache

 

Spanisch wird am EFG  im Rahmen von G8GTS als Wahlpflichtfach in Klasse 8 angeboten. In einem über 2 Jahre angelegten Kurs mit 3 Wochenstunden erwerben die Schüler in Klasse 8 und 9 Grundkenntnisse der spanischen Sprache, wobei der Schwerpunkt auf der Schulung der Kommunikationsfähigkeit liegt. Die Beschäftigung mit Alltagssituationen von spanischsprachigen Jugendlichen, aber auch mit Musik, Küche, Festen und Traditionen der spanischsprachigen Welt bildet die thematische Basis des Spanischunterrichts.

Als erfahrene Fremdsprachenlerner (immerhin ist Spanisch als Wahlpflichtfach für die Schüler bereits die 3. Fremdsprache, die sie erlernen) besitzen die Schüler die Fähigkeit Kenntnisse und Strategien aus bisherigem Sprachlernen auf die neue Fremdsprache zu übertragen und so schneller und effektiver zu lernen. Die Progression, d.h. der Lernfortschritt, in Grammatik und Wortschatz ist somit zügiger als im Anfangsunterricht in Englisch, Französisch oder Latein.

 

Spanisch in der MSS

 

Spanisch kann in der MSS fortgeführt und im Rahmen eines Grundkurses weitere drei Jahre gelernt werden.

Im fortgeschrittenen Spanischunterricht der Oberstufe erweitern die Schüler ihre mündliche und schriftliche Ausdruckfähigkeit und arbeiten weitgehend mit authentischen Materialien wie spanischsprachigen Print- und digitalen Medien oder auch mit Kinofilmen und Fernsehdokumentationen. So gewinnen sie einen direkten, unverstellten Blick auf die spanischsprachige Welt.

 

Projekte und Aktionen

 

Im Rahmen des Spanischunterrichts haben in den vergangenen Jahren mehrere Exkursionen nach Spanien stattgefunden.

Ein eTwinning-Projekt, bei dem die EFG-Schüler mit Altersgenossen aus Frankreich und Sardinien auf einer digitalen Plattform in der Unterrichtssprache Spanisch zusammengearbeitet haben, wurde 2012 durchgeführt.

 

                           

Alexandra Picht-Wilms