zurück

Chemie und Nawi profitieren von Sonderförderung für einen lebendigen Unterricht im Homeschooling

Die Fachschaften Chemie und Nawi freuen sich über neue Möglichkeiten im Homeschooling und Präsenz-Unterricht. Durch die Sonderförderung des Fonds der chemischen Industrie in Höhe von 250€ konnten viele nützliche Materialien für den experimentellen Unterricht angeschafft werden. Die Klasse 8a wurde auf diesem Weg mit einem Klassensatz Thermometern versorgt und konnte dadurch am Landeswettbewerb „Leben mit Chemie“ teilnehmen, ohne dass die Thermometer privat gekauft werden mussten. Nach Abschluss des Wettbewerbs kann die Klasse 8a die Thermometer im Chemie-Unterricht einsetzen, um die Eigenschaften von Salzen durch einfache Versuche im Homeschooling original erfahrbar zu machen. Des Weiteren wurde durch die Förderung die Anschaffung von Milchaufschäumern ermöglicht, die im Rahmen des Nawi-Unterrichts von den SchülerInnen der 6a demontiert werden. Jedoch ist die Demontage nicht alles. Die SchülerInnen werden Skizzen zu dem inneren Aufbau anfertigen und ihr Wissen über Energieflussdiagramme anwenden. So können sie original erfahren, wie Struktur und Funktion eines einfachen Geräts aus dem Alltag zusammenhängen. Es ist geplant, die Demontage mit weiteren Nawi-Klassen durchzuführen, deswegen üben sich die SchülerInnen auch zum Schluss wieder in der Montage des Milchaufschäumers. Fertig ist die Arbeit erst, wenn der Milchaufschäumer wieder funktioniert. Vielen Dank an den Fond der chemischen Industrie für die Förderung und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben! (Bericht von Anna Johann)
zurück