Französisch

"If you talk to a man in a language he understands, that goes to his head. If you talk to him in his own language, that goes to his heart."
Nelson Mandela

(Wenn man zu einem Menschen in einer Sprache spricht, die er versteht, geht es in seinen Kopf. Wenn man zu ihm in seiner eigenen Sprache spricht, trifft es sein Herz.)

 

Damit beantwortet sich die Frage, warum man neben Englisch eine zweite moderne Fremdsprache lernen sollte.

Französisch ist in 33 Ländern Amtssprache und wird von über 180 Millionen Menschen gesprochen.  Es ist die Muttersprache unseres Nachbarlandes, mit dem wir in Politik, Wirtschaft und Kultur aufs Engste zusammenarbeiten.

Außerdem kann die französische Sprache eine ausgezeichnete Basis für das Erlernen weiterer romanischer Sprachen sein (am EFG Spanisch als Wahlpflichtfach ab Jahrgangsstufe 8).

Wenn man an Frankreich denkt, hat man die Lavendelfelder der Provence, die wilde Atlantikküste oder hat den Eiffelturm vor Augen, denn Frankreich ist auch ein wunderschönes Reiseland.

Aber um die Sprache zu beherrschen, muss man üben. Dafür setzen wir am EFG vielfältige Methoden und Medien ein.

Aktuelles Lehrwerk

Wir arbeiten ab Klasse 6 mit dem Lehrwerk "A plus", Nouvelle édition von Cornelsen. 

Im 0-Kurs der Stufe 10 verwenden wir "Génération Pro" von Klett und im Grund- und Leistungskurs 12 Parcours Plus, Nouvelle édition von Cornelsen.

Ab dem SJ 20/21 arbeiten wir in der Oberstufe mit "Horizons" von Klett. 

Schüleraustausch

Seit über 15 Jahren pflegt das EFG einen beliebten Austausch mit dem Collège Saint Exupéry in Vélizy westlich von Paris. Die Kontakte mit den französischen Partnern waren schon häufig der Grundstein für weitere persönliche Begegnungen und Freundschaften.

Daneben gibt es die Möglichkeit zum individuellen Austausch in den Jahrgangsstufen 9 - 11 z. B. über den Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz & Burgund, das Brigitte Sauzay- sowie das Robert Schumann Programm.

Diese Programme sind von unterschiedlicher Dauer und werden finanziell bezuschusst.

Interessierte Schüler sollten sich an ihre Französischlehrer wenden.

Projekte